Mc Donald´s

Firmenname:

Geschäftsmodell:

Ansprechpartner:

McDonald's Deutschland LLC

Systemgastronomie

Holger Blaufuß, Senior Manager Franchise

089-78594656

holger.blaufuss@de.mcd.com

UNTERNEHMENSPORTRÄT

McDonald’s, eine der bekanntesten Marken weltweit, ist mit 1.488 Restaurants bundesweit Marktführer der Gastronomie in Deutschland. Dabei beschäftigen McDonald’s und seine 217 Franchise-Nehmer rund 61.000 Mitarbeiter. 93% der McDonald’s Restaurants in Deutschland werden von selbstständigen Unternehmerinnen und Unternehmern betrieben, die als Repräsentant der Marke in ihrem lokalen Umfeld fungieren. Das erste deutsche McDonald’s Restaurant eröffnete am 4. Dezember 1971 in der Martin-Luther-Straße in München. 
Durch den deutschlandweiten Restaurantumbau nach dem Konzept „Restaurant der Zukunft“ ermöglichen wir unseren Gästen ein völlig neues Serviceerlebnis. So bieten wir unseren Gästen frisch auf Bestellung zubereitete, indivdualisierbare Produkte, eine Bedienung am Tisch und digitale Bestell- und Spielelemente in aktuell über 1000 umgebauten Restaurants an.
Durch unsere im Februar 2018 gelaunchte App und dem neuen Feature "Mobiles Bestellen und Bezahlen" geben wir unseren Gästen die Möglichkeit, dort mit der Marke in Kontakt zu treten, wo sie gerade sind.

FRANCHISE-KONZEPT

Die McDonald's Deutschland LLC betreibt nicht alle Restaurants hierzulande in Eigenregie. Aktuell werden rund 93 Prozent der 1.488 Restaurants in Deutschland als mittelständische Unternehmen von selbständigen Franchise-Partnern auf eigene Rechnung und Risiko betrieben.
Insgesamt repräsentieren 217 Unternehmer als Franchise-Nehmer McDonald's Deutschland. 59 davon sogar bereits in zweiter Generation bzw. zwei in der dritten Generation. Sechs Restaurants betreibt ein Franchise-Nehmer durchschnittlich und hat damit auch eine große Verantwortung für zahreiche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Gemeinsam mit den Franchise-Nehmern arbeiten wir an nachhaltigem Erfolg und Qualität unseres Franchise-Systems und unserer Marke. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Franchise-Nehmern haben wir uns zum Marktführer der Systemgastronomie in Deutschland entwickelt. Aufgrund der unterschiedlichen Erfahrungen unserer Franchise-Nehmer bringen sie selbst viele gute Ideen mit ins System ein. Der kontinuierliche Dialog ist für die Weiterentwicklung unseres Systems elementar. So treffen sich die Partner und McDonald's Deutschland LLC jährlich zur bundesweiten Franchise-Nehmer-Tagung und zu regelmäßigen „Markttreffs". Im Rahmen unseres Franchisee Leadership Councils (FLC) werden die Franchise-Nehmer in die strategische Weiterentwicklung eingebunden und haben hierbei eine beratende Funktion. Unsere Field & Operations Consultants sind das Bindeglied zwischen den Franchise-Nehmern, ihren Restaurants und der Unternehmenszentrale. Als Franchise-Geber schafft McDonald's Deutschland die richtigen Rahmenbedingungen für den Erfolg des Gesamtsystems. Hierzu gehört unter anderem die Bereitstellung überzeugender Marketing-Konzepte, der zentrale Einkauf, die Qualitätssicherung, gemeinsam getragene Investitionsentscheidungen oder auch die Gewährleistung einer qualifizierten Betreuung der Franchise-Nehmer im operativen Geschäft. 


 

UNTERSTÜTZUNG DES FRANCHISE PARTNERS

McDonald's steht seinen Partnern mit kompetenter Beratung und laufender Fortbildung in allen Fragen rund um die Führung eines Restaurants zur Seite. Denn je größer der Erfolg des einzelnen Restaurants, umso stärker wird die Marke. Und das gilt natürlich auch umgekehrt. McDonald's ist ordentliches Mitglied im Deutschen Franchise-Verband e.V., erhielt im Mai 2008 als erstes Franchise-System in Deutschland das Gütesiegel als geprüftes System und wurde erfolgreich in den Jahren 2011, 2014 und 2017 rezertifiziert.

 

Die Ausbildung und das Training erfolgen in McDonald's eigenen Betrieben und basieren auf operativen und kaufmännischen Schwerpunkten. Der Erwerb der Fähigkeiten ist eine Mischung aus web-basiertem Training und Präsenztagen in den regionalen Trainingscentern oder der "Hamburger University" in München.

McDonald's unterstützt darüber hinaus beim Onboarding und bei der Übernahme des/der Restaurants.

INVESTITIONSHÖHE

erforderliches eigenes Startkapital:

mindestens 500.000 €

erforderliche Gesamtinvestition:

je nach Paket (Restaurantanzahl)

Unterstützung bei Finanzierung:

Vermittlung von Banken

>

UNTERNEHMENSDATEN

Unternehmensgründung:

1971 (McDonald's in Deutschland), 1955 in den USA

Franchising seit:

1975 (McDonald's in Deutschland)

Franchisepartner:

217 (Stand: 31.10.2019)

Standorte:

1.488 in Deutschland

(davon 1.392 Franchise betrieben)

Deutschland wechselnd, je nach Retirement von bestehenden langjährigen Partnern

Österreich und Schweiz akuieren selbstständig

freie Standorte:

GEBÜHRENÜBERSICHT

einmalige Eintrittsgebühr:

46.000 Euro je Standort für

einen 20 Jahresvertrag

laufende Gebühren:

Franchise-/Lizenzgebühren

5 % 

Werbegebühren

5 %  

BÜRO- / VERKAUFSFLÄCHE

benötigte Verkaufsfläche

Immobilie wird von

McDonald's gestellt

EINARBEITUNG / TRAINING

Dauer

6-12 Monate

VERBANDSMITGLIEDSCHAFTEN

Deutscher Franchise Verband

Auszeichungen

Franchise-Geber des Jahres 2008, Green Franchise Award 2015

Unverbindlich und kostenlos Kontakt

zum Unternehmen aufnehmen

Fordern Sie weitere Informationen zu Vorraussetzungen, Konditionen und Möglichkeiten direkt per Mail beim Franchisegeber an.