Backwerk

Firmenname:

Geschäftsmodell:

Ansprechpartner:

BackWerk by Valora Food Service Deutschland GmbH

SB-Bäckerei

Regina Grewer
0201/20189140
regina.grewer@valora.com

UNTERNEHMENSPORTRÄT

Als Erfinder der Selbstbedienungsbäckereien hält BackWerk eine einzigartige und vielfach ausgezeichnete Position in der Branche. BackWerk bietet ausgewählte Produkte bester Qualität zu günstigen Preisen an attraktiven Standorten. Darum wurde BackWerk innerhalb nur weniger Jahre Marktführer unter den SB-Bäckereien. Die Attraktivität des Angebotes steht bei BackWerk stets im Mittelpunkt - zum Wohle von Gästen und Partnern.
Im Fokus steht neben der Produktauswahl auch ein ansprechender Ladenbau, der den Gästen Feel-Good-Momente beschert und die Philosophie von Frische und gemütlichem Ambiente widerspiegelt.
Backwerk hat sich von der reinen SB-Bäckerei zum Back-Gatrsonom weiterentwickelt.
Der Gast bekommt bei seinem Besuch ein leckeres belegtes Brötchen, einen heißen Snack, Kuchen undGetränke, die er in einladenden Sitzecken genießen kann. Die Qualität und Auswahl unter den rund 100 verschiedenen Produkten ist gleichbleibend hoch. Aus diesem Grund kommen Gäste immer wieder gern zu Backwerk und halten gezielt Ausschau nach BackWerk-Shops.

FRANCHISE-KONZEPT

Bei BackWerk sind die Franchisepartner nicht nur Teil eines hervorragenden Unternehmens, sie sind Teil einer Gemeinschaft. Die Franchisepartner arbeiten in einem Umfeld, welches die persönliche sowie berufliche Entfaltung in den Vordergrund stellt. Bei Ihren Entscheidungen sind Sie größtenteils unabhängig.
Des Weiteren steht Ihnen mit dem Team des Franchise Centers ein verlässlicher Partner zur Seite. So hilft das Unternehmen von der Planung und Finanzierung des Projektes bis hin zum Ladenbau, Einkauf und der Werbung. Darüber hinaus profitieren die Franchisepartner von einem seit Jahren funktionierenden Konzept, das sich ständig weiterentwickelt und beim Gast ankommt.

UNTERSTÜTZUNG DES FRANCHISE PARTNERS

BackWerk steht seinen Franchisepartnern in allen Belangen der Planung und Realisierung einer Standort-Gründung zur Seite. Bei Bedarf werden Bankkontakte und Leasingverträge vermittelt, Standortanalysen und Konzepte erstellt. Um das benötigte Ladengeschäft kümmert sich das Franchise Center ebenfalls mit Ihnen gemeinsam.
Die Unterstützung beim Management Ihres BackWerks umfasst u.a. Ladenbau, Einkauf, Werbung und Aktionsangebote. Darüber hinaus haben Sie Zugriff auf wertvolle Informationen, Marktstudien und Analysen. Sie werden in keiner Situation allein gelassen, haben jedoch gleichzeitig auch genügend Spielraum für eigene Entscheidungen.
BackWerk verfügt zudem über einen eigenen Schulungsstandort mit modernster Ausstattung, an dem die Franchisepartner sowie deren Mitarbeiter regelmäßig und umfassend in Backen, Produktwissen, Hygiene und Sicherheit, Personalführung und vielem anderen ausgebildet werden.

Die Erfahrungen von BackWerk sowie das einzigartige Konzept, gepaart mit Ihrem Unternehmergeist, sind die optimalen Startbedingungen für eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft.

INVESTITIONSHÖHE

erforderliches eigenes Startkapital:

ab 30.000 €

erforderliche Gesamtinvestition:

60.000-350.000 €

Unterstützung bei Finanzierung:

ja

>

UNTERNEHMENSDATEN

Unternehmensgründung:

2001

Franchising seit:

2003

Franchisepartner:

225

Standorte:

350

freie Standorte:

Deutschland  

Österreich  

Schweiz            

>

GEBÜHRENÜBERSICHT

einmalige Eintrittsgebühr:

10.000 €

laufende Gebühren:

Franchise-/Lizenzgebühren

5,5 % vom Nettoumsatzerlös / 3.600 € 

Werbegebühren

keine

BÜRO- / VERKAUFSFLÄCHE

Verkaufsfläche

50-250 qm

EINARBEITUNG / TRAINING

Dauer

8 Wochen

VERBANDSMITGLIEDSCHAFTEN 

Deutscher Franchiseverband

Österreichische Franchise-Verband 

Auszeichnungen

Deutscher Franchisepreis 2011, Bester Franchisegeber Österreich 2013, PETA Progress Award 2016, 
Kundenlieblinge 2018 (Beliebteste Marke, Umfrage FOCUS)

Unverbindlich und kostenlos Kontakt

zum Unternehmen aufnehmen

Fordern Sie weitere Informationen zu Vorraussetzungen, Konditionen und Möglichkeiten direkt per Mail beim Franchisegeber an.