ACADEMY FAHRSCHULEN
Partner für Fahrschulen
erforderliches eigenes Startkapital:
25.000 €
food-and-drink-icon-14.jpg
AMORINO
Eisdielen
erforderliches eigenes Startkapital:
30.000 €
kisspng-clip-art-computer-icons-illustra
APOLLO OPTIK
Optik und Hörakustik-Fachgeschäfte
erforderliches eigenes Startkapital:
ca. 25.000 €

>

 

ACADEMY Fahrschulen

Firmenname:

Geschäftsmodell:

Ansprechpartner:

ACADEMY Holding AG

Partner für Fahrschulen

Timo Oswald

+49 7141934644

oswald@academy-gruppe.de

UNTERNEHMENSPORTRÄT

Mit über 300 Betriebsstellen ist ACADEMY der größte Verbund selbstständiger Fahrschulen in Deutschland. ACADEMY Fahrschulen nehmen damit bundesweit eine marktbeherrschende Stellung ein.
Standorte von ACADEMY Fahrschulen sind u.a.

in Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Hannover und Freiburg.

Einen Überblick über alle ACADEMY Standorte  finden Sie hier


Bundesweit fahren ca. 1.000 ACADEMY Fahrschulautos auf den Straßen. Darüber hinaus
erwerben jedes Jahr  rund 39.000 Fahrschüler in einer ACADEMY Fahrschule den Führerschein.
Im Bereich Marketing setzen ACADEMY Fahrschulen auf innovative und zielgruppengerechte Kampagnen. Man möchte sich von dem klassischen Fahrschulmarketing abheben.

Die Bildwelt ist durch "Roadtrip"-Kampagnenmotive geprägt: Eine Gruppe junger Menschen hat den Führerschein "frisch in der Tasche" und entschließt sich, die neu gewonnene Freiheit im Rahmen eines gemeinsamen Roadtrips ausgiebig zu genießen.

Impressionen von diesem Abenteuer-Trip finden Sie hier.

Unternehmensgründung:

Franchise seit:

Franchisepartner:

Standorte:

erforderliches eigenes Startkapital:

Gesamtinvestitionssumme:

freie Standorte:

1996

1996

über 100

über 100

25.000,- €

Hängt von der Anzahl an Standorten, Schulungsfahrzeugen und Mitarbeitern ab.

Deutschland

FRANCHISE-KONZEPT

Mit über 300 Betriebsstellen ist ACADEMY der größte Verbund selbstständiger Fahrschulen in Deutschland.

ACADEMY Fahrschulen nehmen damit bundesweit eine marktbeherrschende Stellung ein.

 

Standorte von ACADEMY Fahrschulen sind u.a. in Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Hannover und Freiburg.

Alle Standorte hier: https://www.academy-fahrschulen.de/academy/standorte/

Bundesweit fahren ca. 1.000 ACADEMY Fahrschulautos auf den Straßen

Jährlich erwerben rund 39.000 Fahrschüler in einer ACADEMY Fahrschule den Führerschein.

Im Bereich Marketing setzen ACADEMY Fahrschulen auf innovative und zielgruppengerechte Kampagnen. Man möchte sich von dem klassischen Fahrschulmarketing abheben. Die Bildwelt ist durch "Roadtrip"-Kampagnenmotive geprägt: Eine Gruppe junger Menschen hat den Führerschein "frisch in der Tasche" und entschließt sich, die neu gewonnene Freiheit ausgiebig zu genießen und begibt sich daher zusammen auf einen Roadtrip.

einmalige Eintrittsgebühr:

Franchise- / Lizenzgebühr:

Werbegebühren:

benötigte Räumlichkeiten:

Einarbeitung / Trainingsdauer:

Verbandsmitgliedschaften:

3.000,- €

795,- € monatlich

keine fixen Kosten

hängt von der Anzahl an Standorten und Mitarbeitern ab.

Die Integration einer Fahrschule in die ACADEMY Familie erfolgt stets im Dialog und gegenseitigen Austausch. Auch nach der Integration finden regelmäßig persönliche Treffen, Schulungen, Seminare und Webinare statt.

UNTERSTÜTZUNG DES FRANCHISE PARTNERS

Den Franchisepartnern steht eine Vielzahl an Leistungen zur Verfügung:

  • Nutzung der Marke "ACADEMY"

  • Moderne Website im responsiven Design

  • Benutzerfreundliche Software zur Bearbeitung der Website

  • Effizientes Kundenmanagementsystem

  • Entwicklung zielgruppengerechter Werbekampagnen

  • Konzeption und Erstellung verschiedenster Werbematerialien (Flyer, Plakate, Social Media Vorlagen)

  • Social Media Support

  • Support in den Bereichen SEO, SEA & Google My Business

  • Marketingaktionen mit großen Kooperationspartnern (z. B. McDonald's, Spotify, Flinkster)

  • Öffentlichkeitsarbeit

  • Exklusive und individuelle Kampagnen für Fahrschulen

  • Zugehörigkeit zu einem großen Fahrschulnetzwerk (Austauschmöglichkeiten und Vernetzung)

  • Schulungen und Seminare

  • Beraternetzwerk

  • Zukunftsgarantie

  • und vieles mehr

Alle ACADEMY Fahrschulen erhalten einen individuellen Gebietsschutz. 

Dadurch ist gewährleistet, dass keine andere ACADEMY Fahrschule eine Filiale in diesem Gebiet eröffnen darf.

Weitere Informationen zu

Vorraussetzungen, Konditionen und Möglichkeiten 

können Sie direkt beim Franchisegeber anfragen 

 

>

Amorino

Firmenname:

Geschäftsmodell:

Ansprechpartner:

Amorino Deutschland

Eisdielen

Christina Dieter

+49 211/73714690

fr@amorino.com

UNTERNEHMENSPORTRÄT

Gelato al Naturale

Amorino-Eis-Boutiquen bieten hausgemachtes, biologisch hergestelltes italienisches Eis von erlesener Qualität in einem exklusiven Ambiente. Hinzu kommen echte italienische „Caffès“ sowie landestypische Spezialitäten. Amorino expandiert weltweit und sucht derzeit Franchise-PartnerInnen u.a. in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Statt Eiscafés: exklusive Eis-Boutiquen

Ob in New York, Paris oder Berlin: Überall genießen Amorino-Kunden die reichhaltige Eiscreme-Auswahl in gleicher, erstklassiger Qualität. Amorino ist es gelungen, mit handwerklicher Finesse bewährte Fertigungstechniken zu entwickeln. Das Eis wird in der Produktionsstätte hergestellt und weltweit an die Partnerbetriebe in verkaufsbereitem Zustand angeliefert.
Amorino: entwickelt in Italien und präsent in Weltmetropolen
Neben den umfangreichen Eissorten führen Amorino-Boutiquen eine große Auswahl an original italienischen „Caffès“ sowie Frappés und Frucht-Smoothies, heiße Schokoladen, erlesene Tees sowie hausgemachte Torten und Backwaren, Waffeln und Crêpes, Macarons, Eistorten zum Mitnehmen und vieles mehr. Der Eisverkauf beläuft sich auf ca. 60% des Umsatzes.
Als Standorte wählt Amorino bewusst die Hauptstädte und Metropolen der Welt, um sich von den dortigen Trends inspirieren zu lassen. Amorino-Boutiquen befinden sich in erstklassigen Lagen wie Fußgängerzonen oder Shopping Malls mit hoher Publikumsfrequenz.

Unternehmensgründung:

Franchise seit:

Franchisepartner:

Standorte:

erforderliches eigenes Startkapital:

Gesamtinvestitionssumme:

freie Standorte:

2002

2004

über 100

über 100

30.000 €

200.000 €

Deutschland, Österreich, Schweiz

FRANCHISE-KONZEPT

Die wichtigsten System-Vorteile für unsere Franchise-PartnerInnen:

 

Qualität: Biologisches Eis mit exzellenter Qualität aus eigener handwerklicher Herstellung

 

Sauberkeit: Nur Verkauf, keine eigene Eisherstellung in der Boutique

 

Exklusivität: Um jedem Geschäft höchstmögliche Umsätze und Gewinnspannen zu ermöglichen, werden nur wenige Eis-Boutiquen an ausgewählten Standorten eröffnet

 

Vielfalt: große Auswahl durch Spezialisierung auf das Kernprodukt Eis plus passende Zusatz-Produkte, die Umsätze zu allen Tages- und Jahreszeiten gewährleisten

 

Ambiente: Vom Flair und der edlen Dekoration der Amorino-Boutiquen fühlen sich die Gäste angezogen

 

Bekanntheitsgrad: Reisende kennen Amorino aus den Städten der Welt und freuen sich, wenn auch in Ihrer Stadt eine Boutique eröffnet

 

Gewinnspannen: Eine Amorino-Boutique ermöglicht ein hohes Maß an Rentabilität. Die Umsatzrendite beträgt bis zu 28%

einmalige Eintrittsgebühr:

Franchise- / Lizenzgebühr:

Werbegebühren:

benötigte Räumlichkeiten:

Einarbeitung / Trainingsdauer:

Verbandsmitgliedschaften:

30.000,- €

keine

keine Angaben

40-100 qm Verkaufsfläche

ca. 2 Wochen

UNTERSTÜTZUNG DES FRANCHISE PARTNERS

Womit unterstützt Amorino seine Franchise-PartnerInnen?

 

  • Finanzierungshilfen wie Investitionsplan, Umsatz- und Kostenplan, Bankkontakte u.s.w.

  • Managementhilfen wie Standortanalyse und Einrichtungsplanung

  • Umfangreiches Systemhandbuch

  • Eingehende Schulungen in Produkte, Verkauf, Marketing u.s.w.

  • Überregionale Marketingmaßnahmen und Akquisition von Großkunden

  • Zentrale Leistungen wie Buchführung, Controlling und Personalberatung

 

Weitere Informationen zu

Vorraussetzungen, Konditionen und Möglichkeiten 

können Sie direkt beim Franchisegeber anfragen 

 

Apollo

Firmenname:

Geschäftsmodell:

Ansprechpartner:

Apollo-Optik Holding GmbH & Co.KG

Optik (und Hörakustik)-Fachgeschäfte

 Jürgen Borgemeister

+ 49 9122-831345

Franchise@Apollo-Optik.com

UNTERNEHMENSPORTRÄT

Mit über 860 Filialen ist Apollo Deutschlands filialstärkster Optiker. Apollo steht für herausragenden Service, professionelle Beratung in Optik- und Stilfragen sowie Produkten von bester Qualität.

Das Sortiment reicht von hochwertigen Exklusivmodellen bis hin zu namhaften Designerfassungen und Sonnenbrillen. Zudem bietet Apollo ein großes Sortiment an Kontaktlinsen und Pflegemitteln aller führenden Hersteller sowie der hauseigenen Marke iWear® an.

 

Apollo mit Hauptsitz im fränkischen Schwabach gehört zum weltweit führenden Optik-Konzern GrandVision, der mit über 7.000 Filialen in über 40 Ländern vertreten ist. Seit Juli 2016 ist der Augenoptiker mit einem eigenen Onlineshop vertreten. 

Unternehmensgründung:

Franchise seit:

Franchisepartner:

Standorte:

erforderliches eigenes Startkapital:

Gesamtinvestitionssumme:

freie Standorte:

1972

1989

über 100

über 100

ca. 25.000 €

200.000 € - 250.000 €

Deutschland, Österreich

FRANCHISE-KONZEPT

Apollo ist zuverlässiger Partner für Optik- und Hörakustik-Fachgeschäfte.

Apollo ermöglicht den Traum der Selbständigkeit innerhalb der Sicherheit eines Konzerns.

einmalige Eintrittsgebühr:

Franchise- / Lizenzgebühr:

Werbegebühren:

benötigte Räumlichkeiten:

Einarbeitung / Trainingsdauer:

Verbandsmitgliedschaften:

8.000,- €

6,5-10% vom Nettoumsatz (umsatzabhängige Staffel)

6,0% vom Nettoumsatz

ca. 120 qm 

mindestens 4 Wochen

UNTERSTÜTZUNG DES FRANCHISE PARTNERS

Leistungen – vor Geschäftseröffnung

 

  • Standortanalysen

  • Suche nach Objekten

  • Hilfestellung beim Business-Plan

  • Einrichtungsplanung

  • Hilfestellung für die Finanzierung

  • Hilfestellung bei  Versicherungen

  • umfangreiche Einarbeitung

  • Maschinen + Geräte, Geschäftseinrichtung, Ladenbau, IT- Equipment, sonstige Bauleistungen -> zu Selbstkosten

  • geprüft erfolgreiches und effizientes Ladenlayout

  • preisgünstiges Einrichtungssystem

  • Bauleitungs-Management

Leistungen – während Eröffnungsphase

  • Planung der Eröffnungswerbung

  • Buchung der Eröffnungswerbung von A-Z

  • Einarbeitung

  • Eröffnungsunterstützung

  • IT Support

  • personelle Unterstützung

  • Beratung zu allen relevanten Themen

Leistungen – während der gesamten Partnerschaft

  • überdurchschnittlicher Umsatz

  • sehr günstige Einkaufskonditionen

  • überdurchschnittliche Betriebsergebnisse

  • Einschleifservice

  • Intranet 

  • E-Learning Tool „Apollo Campus“

  • fortdauernde Schulungen

  • Ausbildungsprogramm für Azubis

  • Benchmark-Vergleiche

  • Service-Center Franchise

  • Marketing Toolbox für lokale Werbemaßnahmen

  • IT Support

  • Erfahrungsaustausch

  • Regional Tagungen

  • Franchisetagungen

  • Unternehmensberatung

  • Rechtsberatung

 

Weitere Informationen zu

Vorraussetzungen, Konditionen und Möglichkeiten 

können Sie direkt beim Franchisegeber anfragen